Zahnzusatzversicherung


zahnzusatzversicherung-zahnersatzDie Versicherungsbeiträge bei der Zahnzusatzversicherung richten sich nicht nach dem Einkommen der Versicherten, sondern werden individuell nach dem gewählten Leistungsumfang, nach dem Alter der Versicherten bei Vertragsabschluss und nach dem Zustand der Zähne. Bei vielen Versicherern werden z.B. bereits vorhandenen Zahnlücken von der Versicherung ausgeschlossen.
Frauen zahlen im Schnitt mit 10 bis 20 Prozent höhere Beiträge als gleich alte Männer. Ob auch für Sie eine Zahnversicherung für Zahnersatz in Frage kommt, klären Sie am besten mit Ihrem Zahnarzt.

Checkliste Zahnzusatzversicherung

Was Sie beachten müssen bevor Sie eine Zahnzusatzversicherung abschließen, können Sie anhand der folgenden Checkliste überprüfen.

  • Gibt es Wartezeiten für die Aufnahme? Wenn ja, wie lange sind die Wartezeiten?
  • Wie viel Prozent des Eigenanteils übernimmt die Zusatzversicherung?
  • Zahlt die Zahnversicherung bis zum Höchstsatz des Zahnarzthonorars?
  • Zahlt die Versicherung in den ersten Vertragsjahren auch beim Unfall?
  • Ist die Beteiligung der Krankenkasse Voraussetzung für die Erstattung?
  • Begrenzt die Versicherung die Kostenerstattung in den ersten Vertragsjahren? Wenn ja, in in welcher Höhe?
  • Müssen Sie sich einer Gesundheitsprüfung unterziehen vor dem Vertragsabschluss. Ist die Gesundheitsprüfung Vertragsbedingung?
  • Erstattet der Versicherer auch wenn Sie sich für eine andersartige Versorgung mit Zahnersatz entschieden haben?
  • Werden die Kosten für Implantate, Inlays, und kieferorthopädische Behandlung teils oder voll erstattet?
  • Werden Verblendungen nur bei Frontzähnen bezahlt und/oder gibt es Summenbegrenzungen?